Der Elternbeirat wendet sich in unregelmäßigen Abständen über Elternbriefe an die Eltern oder er informiert über seine Arbeit hier über die Hompepage.

 Nehmen Sie, liebe Eltern, bitte Kontakt mit uns auf, wenn Sie Anregungen und Vorschläge haben, oder uns einfach Ihre Meinung sagen möchten.     

  Die e-Mail-Adresse des Elternbeirats des DHG lautet : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktivitäten und Themen des Elternbeirates

Werte machen stark

Gruppenübungsstunden / Gruppennachhilfe

Sozialfonds

Schnuppernachmittag

Begrüßung der 5. Klassen

Lehrerabend

Fit durch gesunde Ernährung

Busverbindungen / Schülerbeförderung

schwere Schultaschen

Elternsprechtag

DHG-Schul-T-Shirts

Rosen als Dank für die Lehrer bei der Abiturfeier

Positivbox

WERTEBRIEF Nr. 1  des Elternbeirates

Werte machen stark
"Werte schaffen Maßstäbe und geben Orientierung; sie sind Grundlage für Normen und Regeln, die das Miteinander einer Gemeinschaft in ihrer ganzen Vielfalt ermöglichen."
Vor einigen Jahren wurde eine Umfrage von Schulleitung und Elternbeirat zum Thema "Werte machen stark" durchgeführt. Wir fragten:

    1. Welche Werte sind für Sie persönlich in der Erziehung ihres Kindes wichtig?
    2. Wie möchten Sie, dass sich Lehrer Ihrem Kind gegenüber verhalten?
    3. Wie möchten Sie, dass sich Ihr Kind an der Schule verhält?

Die Rücksendequote war fast 35% und bestätigte das große Interesse am Thema Werteerziehung.
Das Ziel der Befragung war, Ihre Ideen und Vorschläge für eine moderne Werteerziehung am DHG kennen zu lernen. Dies war die Grundlage für die Wertecharta des DHG. Die Inhalte wurden mit der gesamten Schulfamilie diskutiert. Die Charta erhielt den Namen "DHG-Wertedach" und wurde am 26.11.2008 der Schulfamilie vorgestellt.

Zur Veranschaulichung wurden drei "DHG-Wertedach-Plakate" im Schulhaus aufgehängt. Wir freuen uns sehr auf Ihre Unterstützung, aber auch auf Ihre weiteren Anregungen und Verbesserungsvorschläge zur gemeinsamen und unermüdlichen Weiterentwicklung des "DHG-Werte-Daches". Sie werden sehen, das "DHG-Werte-Dach" ist offen und einladend. Es wartet darauf, tagtäglich neu gelebt und erlebt zu werden, denn Werte nur zu benennen, macht noch keine gute Schule". Werte werden nur im Handeln sichtbar.

Aktion: Projekttag "Respekt"

Die Werte-AG des Elternbeirates mit der tatkräftigen Unterstützung von Lehrkräften organisierten im 2. Halbjahr 2013 drei Projekte zum Thema "Respekt". Es wurde eine Lehrer- und Schülerumfrage in Limessurvey zu Respekt organisiert.(60% Rücklaufquote). Des Weiteren wurden eine Themenwoche "Respekt" für die 7.-9. Klassen und das Projekt "Respekttag" durchgeführt. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die diese Aktionen unterstützt haben. Die Zusammenarbeit und das Engagement von Frau Wening sind hervorzuheben. Es gab viele positive Rückmeldungen seitens der Lehrer und der Schüler.

   

Gruppenübungsstunden/ Gruppennachhilfe

Auf Grund der guten Erfahrungen in den letzten Schuljahren möchte der Elternbeirat Ihren Kindern auch heuer wieder die Möglichkeit zu Gruppenübungsstunden geben. Dieses Angebot ist in erster Linie für Schüler gedacht, die in den Fächern Mathematik, Englisch, Französisch und Latein Schwierigkeiten hatten und die 6. – 9. Jahrgangsstufe besuchen. Dabei können sie sich für eines oder mehrere Fächer anmelden.
Im 1.Elternbrief wird über die Gruppenstunden informiert. Die Anmeldungsformulare sind im Anhang. Weitere Informationen und Anmeldung im Sekretariat. Weitere Anmeldungsformulare liegen im Sekretariat bereit. Falls Sie weitere Fragen und /oder Anregungen haben sollten, können Sie uns gerne über unsere E-Mail kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielen Dank.
 

Sozialfonds

Nachdem in den letzten Jahren immer mehr Eltern finanziell nicht dazu in der Lage waren, z.B. die Kosten für Klassenfahrten ihrer Kinder leisten zu können,
haben die Zuschussanträge an den Elternbeirat und Förderverein immer mehr zugenommen.

Um zum einem die Entscheidungswege zu vereinfachen, und zum anderem auch dafür zu sorgen, dass für solche Fälle immer genug Geld vorhanden ist, wurde der sogenannte Sozialfonds gegründet. Von diesem Konto werden Zuschüsse dieser Art bezahlt. Gespeist wird dieses Konto aus Mitteln des Fördervereins und des Elternbeirats, aber auch aus Erlösen von Schulkonzerten oder Spenden.Über die Vergabe der Zuschüsse entscheidet ein Gremium, in das die Lehrerschaft, der Förderverein und der Elternbeirat jeweils ein Mitglied entsendet.
Über Spenden freuen wir uns sehr.
Die Bankverbindung für den Sozialfonds lautet : Förderverein KontoNr. 6079495 Stadtsparkasse Aichach (BLZ 72051210). Spendenbescheinigungen werden gerne ausgestellt.
 

Schnuppernachmittag

Für Schüler der 4. Klassen, die im folgenden Schuljahr ins DHG gehen möchten, findet jedes Jahr im März ein Schnuppernachmittag statt.
Traditionell übernimmt der Elternbeirat dabei die Bewirtung der kleinen und großen Gäste mit Saft, Wasser, Kaffee und einer wunderbaren Kuchenauswahl.
In diesem Rahmen wurde das "Wertedach" des DHG in Form eines Wertequiz vorgestellt. Dabei konnten sich die Schüler Gedanken über Hilfsbereitschaft, Fairness, Toleranz und weitere Werte machen, die am Gymnasium angestrebt werden.
Vielen Dank an dieser Stelle der tatkräftigen Mithilfe der Schüler und an Frau Wening.

    

Begrüßung der neuen Schüler der 5. Klassen

Um die neuen Schüler der 5. Klassen willkommen zu heißen, bewirtet der Elternbeirat die Schüler und ihre Eltern mit Getränken, Kuchen und Snacks. Die SchülerInnen knüpfen erste Kontakte und Gespräche zwischen Eltern, Lehrern und dem Elternbeirat werden geführt. Die Erlöse werden zur Unterstützung für förderungswürdige Aktivitäten des DHG verwendet.

        

Lehrerabend

Um den Lehrern für Ihr Engagement zu danken haben der Föderverein und der Elternbeirat die Lehrkräfte bereits einige Male zu einem gemütlichen Abend im Schulgarten eingeladen.  


 

Fit durch gesunde Ernährung

Die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit von Schülern soll durch ein gesundes und preiswertes Mittagsessen bzw. Pausenverpflegung unterstützt werden. Das Essen soll abwechslungsreich und vielfältig sein und damit auch einen aktiven Beitrag zur Gesundheitserziehung leisten.
Sich mit Ernährungsfragen zu beschäftigen, wird unserer Meinung nach in Zukunft noch viel wichtiger werden. Ernährungsstörungen bei Kindern, Unter.- bzw. Übergewicht und Krankheiten haben bereits in den vergangen Jahren stark zugenommen und sind für immer mehr Eltern ein Problem, das auch in die Schulen hineinwirkt. Vorbeugung tut also not.
Als Elternbeiräte werden wir deshalb zusammen mit der SMV uns um gesundes Essen und Trinken bemühen.
Die Lehrer wurden gebeten, am Anfang des Schuljahres die Schüler auf die Vorteile des veränderten Angebotes im Kiosk anzusprechen und die Notwendigkeit einer gesunden ausgewogenen Ernährung zu vermitteln.
 

Busverbindungen/Schülerbeförderung

Der Elternbeirat unterstützt die Schulleitung aktiv bei allen Bemühungen um gute Busverbindungen. Es ist uns ein sehr großes Anliegen, dass alle Schüler mit öffentlichen Verkehrsmitteln zeitnah zur Schule und auch nach dem Unterricht insbesondere am Nachmittag nach Hause kommen können und nicht mehr auf das Elterntaxi angewiesen sind. Sowohl wir, als auch die Schulleitung sind auf Informationen über Engpässe durch Sie, liebe Eltern, angewiesen, denn der Dschungel der Buslinien ist schwer zu durchdringen
 

Schultaschen

Immer wieder erreichen uns E-Mails von Eltern, deren Kinder über Rückenschmerzen wegen zu schwerer Schulranzen klagen. Das Gewicht des Schulranzens sollte aus gesundheitlichen Gründen zehn Prozent des Körpergewichts nicht überschreiten. Gerade in den unteren Klassen schleppen die Kinder oft viel zu schwer an ihren Schultaschen.  

Prüfen Sie mit Ihrem Kind die Schultasche und fragen Sie es bei jedem Buch, ob dies tatsächlich benötigt wird.
Bitten Sie ggf. die Lehrkräfte, genau anzugeben, wann welches Buch tatsächlich im Unterricht benötigt wird.
Häufig ist es, nach Absprache mit der Lehrkraft, auch möglich, besonders schwere Bücher gemeinsam zu benutzen.  

Mit mehr Doppelstunden könnte die Bücheranzahl auch etwas reduziert werden. Über die Vor- und Nachteile von Doppelstunden wird zur Zeit mit der Schulleitung diskutiert.
Worauf die Eltern bei Ihren Kindern selbst achten können :                                                                                              Informieren Sie sich (z.B. im Internet) vor dem Kauf einer Schultasche, worauf zu achten ist. Mit Sport kann man vielen Gesundheitsproblemen vorbeugen. Gute Schuhe sind empfehlenswert.

 

 Elternsprechtage

Elternsprechtage eignen sich vor allem dazu, die neuen Lehrer der eigenen Kinder kennen zu lernen oder einzelne pädagogische Fragen (z.B. Konzentrationsvermögen, Verhalten in der Klassengemeinschaft) zu den eigenen Kindern bei mehreren Lehrern abzufragen.

Viele von Ihnen haben sicherlich die Erfahrung gemacht, dass es an den Elternsprechtagen zu langen Wartezeiten kommt.
Wir haben deshalb die Schulleitung gebeten, einige Tage vor dem Elternsprechtag Listen auszuhängen, in denen sich die Schüler eintragen können. Die Sprechzeiten werden auf 5 Minuten begrenzt, damit möglichst viele Eltern zu einem Lehrer gehen können. Zur Besprechung problematischer Situationen oder Konfliktfälle sind die Elternsprechtage schon aus Zeitgründen denkbar ungeeignet. Hierzu sollten Sie als Eltern die Sprechzeiten der Lehrer nutzen, die zu Beginn eines Schuljahres den Eltern mitgeteilt werden.

Schul-T-Shirts

Der Elternbeirat des DHG schenkt jedem neuen Schüler der 5. Klassen am ersten Schultag am DHG ein DHG-Schul-T-Shirt, um die Identität innerhalb der Schule und die Bindung an die Schulgemeinschaft zu stärken. Wir erhoffen uns, dass dadurch das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schülerinnen und Schüler gestärkt und die Klassengemeinschaft positiv gefördert wird.
Nicht nur im Unterricht oder im Schulsport, sondern auch und gerade bei Veranstaltungen, Auftritten, Sportfesten oder sonstigen Anlässen zeigt und unterstreicht das Tragen der Schul-T-Shirts die Verbundenheit und das Gemeinschaftsgefühl. Dies trägt dazu bei, dass sich auch das Schulklima insgesamt verbessert.
Der Elternbeirat bedankt sich ganz herzlich bei dem Sponsor.
Wenn Sie ein DHG-T-Shirt zum Selbstkostenpreis von 9,00 € kaufen möchten, können Sie uns über unsere E-Mail kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Folgende Größen stehen zur Auswahl: S, M, L, XL.

 

Rosen als Dank für die Lehrer bei der Abiturfeier


Zur Anerkennung und Wertschätzung des Engagements der Lehrkräfte kaufte der Elternbeirat Rosen. Zwei Schülern wurde die schöne Aufgabe übertragen die Blumen den Lehrerinnen und Lehrern zu überreichen, die die Abiturienten meist über viele Jahre unterrichtet und begleitet hatten. Die Lehrer freuten sich über die Geste und die Würdigung ihrer Arbeit.


     

 
Positivbox

Seit einigen Jahren befindet sich ein blauer Briefkasten – unserer Positivbox – im Eingangsbereich des DHG (alte Aula).
Unsere Idee ist, dem Positiven, das tagtäglich an unserer Schule geschieht, mehr Aufmerksamkeit zu schenken.  Wir wollen die SchülerInnen in Zusammenarbeit mit der SMV motivieren, sich die Mühe zu machen,  Rückmeldungen zu geben, was sie im Unterricht oder im Schulalltag als positiv erleben.
Ziel ist keine Lehrerbewertung o.ä., sondern ein Sichtbarmachen und eine Wertschätzung der positiven Dinge. Es ist oft ein Leichtes zu jammern oder zu schimpfen. Leider geschieht das viel häufiger, als Gelungenes, Erfreuliches, Förderliches zu berichten. Genau das wollen wir aber mit dieser Aktion erreichen. Wir wollen die SchülerInnen motivieren, möglichst breitgefächert Rückmeldung zu geben, vom wohlschmeckenden Mittagessen, über besonders interessanten Schulstoff bis hin zu kreativen Disziplinierungsmaßnahmen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie diesem Versuch offen gegenüberstehen und Ihr Kind ermuntern, positive Rückmeldungen in die Box zu geben oder dies auch selber tun.
So können auch Sie einen kleinen Beitrag zur Gestaltung des Schulklimas leisten! 


Vielen Dank.
Der Elternbeirat 

Partner

Go to top