Energiespardorf selbst gebaut oder: Vom vergeblichen Strampeln auf dem Trimm-Dich-Rad

Einen Tag lang konnten sich die 8.Klassen diese Woche im Rahmen einer interessanten, vom Bund Naturschutz veranstalteten Simulation selbst ein Bild davon machen, wie jeder sinnvoll Energie sparen könnte. Als virtuelle Hausbesitzer statteten sie die Gebäude mit Energieverbrauchern jeder Art aus und sahen auf einem Bildschirm sofort deren jährlichen Verbrauch, und beim vergeblichen Strampeln auf dem Fahrrad erkannten sie ganz  hautnah, wieviel Aufwand notwendig ist bzw. wäre, um einen Liter Wasser auf Kaffewassertemperatur zu bringen.

Mehr dazu finden Sie in dem Bericht in der Lokalpresse  in den Aichacher Nachrichten.

energiedorf